Projekt East in Marzahn

 

Mix aus Wohnen und Gewerbe – East Marzahn
Laborgh entwickelt am bisherigen Gewerbestandort der Knorr-Bremse in Marzahn ein gemischtes Quartier aus Wohnen und Gewerbe. Mit dem Land Berlin ist vereinbart, dass hier etwa 1.000 Wohnungen entstehen können, von denen 50 Prozent mietpreis- und belegungsgebunden sind. Vorgesehen sind auch Wohnungen für Studenten, Werkswohnungen und gemischtes Wohnen. Die landeseigene HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH wird die Wohnungen nach der Fertigstellung zu 100 Prozent in ihren Bestand übernehmen.

Gewerbe wird gestärkt
Die weitere Entwicklung und Festigung des Gewerbestandorts gehört zum Grundkonzept für East Marzahn. Laborgh wird zum Beispiel den Gewerbeanteil für produzierendes und arbeitsplatzintensives Kleingewerbe sowie kleinteilige Handwerksbetriebe deutlich ausbauen. Damit werden an diesem traditionsreichen Standort zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen.

Revitalisierung der Denkmale
Das Gebiet in Marzahn ist 9,15 Hektar groß. Laborgh hat es im April 2016 von der Knorr Bremse AG erworben. Laborgh übernimmt hier Verantwortung für die Stadtgestaltung und will ein lebenswertes Wohn- und Gewerbequartier etablieren. Eine große Bedeutung hat dabei die Revitalisierung der denkmalgeschützten Gebäude: Ihr Erhalt und die Wiederbelebung wird zur Identifikation der künftigen Bewohner und Beschäftigten mit dem Quartier beitragen.


 

Projekt details

 

Leistungsumfang

Akquisition, Strukturierung, Verwaltung, Projektentwicklung /-management

 

Fläche

91.500 m²